Diese Website ist ein Archiv und wird nicht mehr gepflegt. Aktuelle Informationen über mich und meine Aktivitäten finden Sie auf pmueller.de

Artikel

text to be displayed on the front page

Artikel abonnieren - RSS2 - Artikel

Alle Artikel

Internet und Web

Word 2007 - Lost in Translation

Word hat in der Version 2007 sein Erscheinungsbild komplett geändert und stellt neue Benutzer anfangs vor viele Rätsel. Der Umstieg wird zusätzlich durch einige sehr kreative Übersetzungen erschwert, von denen ich in diesem Artikel einige vorstellen möchte.

12/08/09 | Nr. 700 | drucken | kommentare: 3

Webpublishing

Zwischenraum bei horizontalen Listen per display:inline

Auf der Suche nach der Ursache für den Zwischenraum bei einer einfachen horizontalen Navigation per display:inline habe ich einen kleinen Testcase gebaut und in der Mailingliste css-design gepostet.

Dank der kompetenten Listenteilnehmer gibt es jetzt nicht nur eine defintive Ursache, sondern auch gleich mehrere Lösungen. Auf der folgenden Seite finden Sie sowohl den Testcase als auch die möglichen Lösungen:

Kurzfassung: Ideal wäre display:table-cell für die Listenelemente. Ansonsten gefällt mir von den möglichen Lösungen “Set a space to fix a space” am besten: Eins und eins sind keins. Augenzwinkernd, aber standardgemäß.

06/24/07 | Nr. 504 | drucken | kommentare: 4

CHIP Sonderhefte

Joomla - Inhalte flexibel verwalten

HINWEIS (2009-07-26)
Der Artikel ist bereits über zwei Jahre alt und behandelt Joomla 1.irgendwas.

Wer überlegt, ob er Joomla! einsetzen sollte oder nicht, bekommt mit dem folgenden Artikel einen kurzen, knackigen Überblick über die Möglichkeiten dieses beliebten CMS:

Wenn die umgekehrt chronologische Ausgabe eines Blogs nicht mehr ausreicht, muss ein "richtiges" Content Manangement System (CMS) her, und Joomla ist eines der beliebtesten. Nach einer kurzen Beschreibung der Installation werden Frontend und Backend vorgestellt. Weiter geht es danach mit den Themen "Module verwalten", "Beiträge bearbeiten/hinzufügen" und "Template wechseln".

Zum Abschluss des Artikels gibt es noch eine Anmerkung zu Joomla und Barrierfreiheit und kommentierte Tipps zu Literatur und Links zu Joomla.

01/05/07 | Nr. 465 | drucken | kommentare: 2

CHIP Sonderhefte

Erste Schritte mit Wordpress

CHIP Sonderheft Homepage - Die perfekte Website (10/2006)

HINWEIS (2009-05-04)
Der Artikel ist bereits über zwei Jahre alt und behandelt glaube ich die WordPress Version 2.0 oder so.

Dieser Artikel ist eine schlüssige Einführung zu WordPress und trägt im Heft den Titel "Ein Blog auf Ihrer Seite - WordPress einsetzen":

Nach einer kurzen Beschreibung der Installation werden die ersten Schritte im Backend und das Anlegen von statischen Seiten geschildert. Außer gibt es noch einige Informationen zur Konfiguration und zum Spamschutz mit Akismet. Wie schrieb ein Leser:

Ich habe mir den Chip-Artikel "Erste Schritte mit WordPress" heruntergeladen und gelesen. Gut erklärt, leicht zu lesen - schade, dass ich den nicht vor einem Jahr kannte.

Im Heft gibt es danach noch zwei Artikel von Martin Goldmann zur Erweiterung und zur Programmierung von WordPress. Alle drei Artikel zusammen sind eine sehr gute Einführung in die Arbeit mit WordPress.

Wenn Sie diesen Artikel interessant finden, lohnt sich auch ein Blick auf "So funktionieren Blogs".

01/05/07 | Nr. 464 | drucken | kommentare: 4

CHIP Sonderhefte

Barrierefreie Webseiten bauen (Quickcheck)

Dieser Artikel hatte den Arbeitstitel "Quickcheck zur Barrierefreiheit" und zeigt Ihnen recht ausführlich, wie Sie auf einfache Art und Weise die Zugänglichkeit von Ihren und anderen Webseiten prüfen können.

Anhand einiger wichtiger Richtlinien der BITV wird mit der Web Developer Toolbar im Mozilla Firefox die Barrierfreiheit von Webseiten analysiert.

Eine Beispielsite ist mein-brandenburg.com, auf der die Kanutin Birgit Fischer einige Ihrer sehenswerten Fotos vorstellt.

12/04/06 | Nr. 458 | drucken | kommentare

CHIP Sonderhefte

Ein Blog in 5 Minuten mit blogger.com

Man sagt, Papier sei geduldig, aber das Web ist bekanntlich nicht aus Papier, und sehr viel schneller. Im Artikel wird die normale (aktuelle) Version von Google's Blogger beschrieben und die kommende Beta-Version nur kurz erwähnt.

Anfang November 2006 beschloss Blogger, neue Mitglieder nur noch für die Beta-Version zu registrieren. Das Heft war zu diesem Zeitpunkt aber schon in Druck, sodass ein Teil des Artikels schlicht und einfach nicht mehr stimmt.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Änderungen:

11/30/06 | Nr. 456 | drucken | kommentare

CHIP Sonderhefte

So funktionieren Blogs

In diesem Artikel lesen Sie, dass ein Blog ein einfaches Content Management System (CMS) mit einigen besonderen Features ist, lernen, wie ein Blog funktioniert und was das Besondere daran ist.

Der Artikel ist im Heft ein bisschen textlastig, denn die folgenden erklärenden Grafiken fielen leider dem Platzmangel zum Opfer.

11/30/06 | Nr. 455 | drucken | kommentar: 1

CHIP Sonderhefte

Ordnung halten im CSS

Je mehr sie mit CSS arbeiten, desto länger und unübersichtlicher werden auch Ihre Stylesheets.

Wenn Sie nach dem Motto leben "Wer Ordnung hält, ist zu faul zum Suchen", können Sie diesen Artikel getrost links liegen lassen. Wenn nicht, gibt dieser Artikel gibt Tipps zur Organisation von CSS-Regeln:

Zunächst wird das Stylesheet in sinnvolle Abschnitte unterteilt, ein Aufbau für die Styles selbst gezeigt und anschließend zwei Alternativen für die Reihenfolge der Deklarationen innerhalb eines Styles vorgestellt.

Dabei hat sich im Text ein Fehler eingeschlichen und mehrfaches Korrektur lesen unbeschadet überstanden:

11/30/06 | Nr. 454 | drucken | kommentare: 2

CHIP Sonderhefte

Flexible Website - Gestalten mit CSS

In diesem Artikel gestalten Sie im Schnelldurchgang eine kleine Website mit CSS.

Die HTML-Beispieldateien werden kurz erklärt, und dann geht es los mit der Gestaltung des Kopfbereiches, der Erstellung einer horizontalen Navigation sowie einer einfachen Druckversion:

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, wird Ihnen "Little Boxes" richtig Spaß machen. Dort werden die hier angerissenen Themen etwas ausführlicher erklärt.

11/30/06 | Nr. 453 | drucken | kommentar: 1

Webpublishing

Das Web ist nicht aus Papier - Teil 2/2

Im ersten Teil dieses Artikels ging es um Papierdenken auf Webseiten und um die damit verbundenen enttäuschten Erwartungen.

Dieser zweite Teil beschäftigt sich mit mediengerechten Webseiten jenseits von Papier und der Frage, warum überhaupt Webseiten früher mit Tabellen gelayoutet wurden.

07/22/06 | Nr. 426 | drucken | kommentare

Webpublishing

Das Web ist nicht aus Papier - Teil 1/2

Wir sind mit gedruckten Papierseiten groß geworden und Printerzeugnisse wie Bücher und Zeitschriften haben unser Denken und unser Gestaltungsgefühl nachhaltig beeinflusst. Sich dieses Papierdenken bewusst zu machen ist der erste Schritt auf dem Weg zum Erstellen von mediengerechten Webseiten.

Wie heißt es bei Alice im Wunderland: "Fange beim Anfang an, und lies bis du an's Ende kommst, dann halte an". Folgen Sie dem weißen Kaninchen. Das hier ist der Anfang.

06/24/06 | Nr. 417 | drucken | kommentare: 3

Webpublishing

Druckversion per CSS

Auf akademie.de ist heute (am 24. Mai 2006) ein Artikel namens "Druckversion per CSS " erschienen:

Viele datenbankbasierte Websites bieten Ihren Lesern eine Druckversion, bei der der Inhalt speziell für den Drucker aufbereitet wird. Mit ein paar einfachen CSS-Regeln können Sie auch für ganz normale, statische Webseiten die Ausgabe für Bildschirm und Drucker getrennt gestalten.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt und Sie mehr wissen möchte, schauen Sie sich "Little Boxes - Webseiten gestalten mit CSS. Grundlagen." an. Wie man eine Druckversion per CSS erstellt, wird dort in Kapitel 7 gechildert.

05/24/06 | Nr. 405 | drucken | kommentare

Webpublishing

Horizontale Navigation mit CSS erstellen in 7 Schritten

Auf akademie.de ist heute (am 15. Mai) ein Artikel namens "Horizontale Navigation mit CSS erstellen in 7 Schritten" erschienen:

In diesem Artikel verwandeln Sie eine ungeordnete HTML-Liste Schritt für Schritt in einen hübschen, horizontalen Navigationsbereich.

So sieht die Navigation am Ende aus (Screenshot):

Horizontale Navigation mit display:inline

Wenn Ihnen der Artikel gefällt und Sie mehr wissen möchte, sollten Sie sich "Little Boxes - Webseiten gestalten mit CSS. Grundlagen." anschauen. Wie man eine horizontale Navigation erstellt, wird dort in Kapitel 8 geschildert.

05/15/06 | Nr. 394 | drucken | kommentare: 2

CHIP Sonderhefte

Webseiten gestalten mit HTML und CSS (5/5): Barrierefreies Webdesign

Barrierefrei? Hat das nicht etwas mit Rollstühlen und Bussen zu tun? Stimmt, aber im Informationszeitalter geht es auch darum, den Zugang zu Informationen zu ermöglichen. Der englische Begriff für "Barrierefreiheit" ist denn auch "Accessibility": Zugänglichkeit.

Dieser Artikel erschien am 27. März 2006 im CHIP Sonderheft Homepage.

Die im Artikel abgebildete und von macx erstellte Beispielseite finden Sie auf seiner Homepage unter Grüne Seite (Der Link ist im Artikel leider nicht abgedruckt).

Aus dem Inhalt:

Barrierefreies Webdesign bedeutet, das beim Gestalten von Webseiten möglichst keine Barrieren aufgebaut werden, so dass die Informationen auf den Webseiten möglichst vielen Menschen zugänglich sind.

04/04/06 | Nr. 383 | drucken | kommentare

CHIP Sonderhefte

Webseiten gestalten mit HTML und CSS (4/5): Das Kontaktformular

Alle Interaktionen zwischen Homepage-Betreiber und Besuchern basieren auf dem Einsatz vom Formularen. CHIP zeigt Ihnen die einfachste Möglichkeite, ein voll funktionsfähiges Kontaktformular auf Ihrer Seite einrichten - kostenlos, ohne Registrierung und ohne Installation.

Dieser Artikel erschien am 27. März 2006 im CHIP Sonderheft Homepage.

Aus dem Inhalt:

Ein Formularmail, kurz Form-Mailer, ist ein Programm, das auf einem Webserver-Computer läft und div von einem Besucher in Ihr Formular eingetragenen Daten per E-Mail an Sie weiterleitet.

Nachtrag (Januar 2010):
Diese Anleitung zur Erstellung eines einfachen Kontaktformular können Sie in "Little Boxes Teil 1" auch online lesen:

In "Little Boxes Teil 1" erstellen Sie im Laufe des Buches übrigens eine komplette kleine Site.

04/04/06 | Nr. 382 | drucken | kommentare: 2

CHIP Sonderhefte

Webseiten gestalten mit HTML und CSS (3/5): Gestalten mit CSS

Mit dem Einsatz von Cascading Style Sheets (CSS) beim Aufbau Ihrer Homepage machen Sie die Trennung von Layout und Inhalt der Webseite perfekt und ersparen sich das Layouten mit HTML-Tabellen. CHIP zeigt Ihnen anhand unserer Beispielseiten, wie Sie optimal vorgehen.

Dieser Artikel erschien am 27. März 2006 im CHIP Sonderheft Homepage.

Aus dem Inhalt:

Die wichtigsten HTML-Elemente haben Sie im vorigen Beitrag kennen gelernt. Wie Sie diesen Elementen ein attraktives Aussehen geben und damit - quasi als Nebeneffekt - Ihre Homepage barrierefreier machen, erfahren Sie auf den folgenden fünf Seiten.

04/04/06 | Nr. 381 | drucken | kommentare

CHIP Sonderhefte

Webseiten gestalten mit HTML und CSS (2/5): Wichtige HTML-Elemente

In diesem Artikel lernen Sie die wichtigsten HTML-Elemente für den Aufbau Ihrer Webseite kennen - von Überchriften über Bilder bis zur Navigation. Alle Praxistipps dieses Beitrags können Sie anhand der Beispielseite auf der Heft-CD sofort nachvollziehen.

Dieser Artikel erschien am 27. März 2006 im CHIP Sonderheft Homepage.

Aus dem Inhalt:

Webseiten werden nicht von oben nach unten gelesen, sondern auf der Suche nach Anklickbarem zumeist überflogen. Deshalb sollten Webautoren dem Auge des Lesers ausgewählte Landeplätze anbieten. Das beginnt bereits mit der sinnvollen Verwendung der HTML-Elemente, die in diesem Artikel beschrieben sind: Überschriften, Absätze und Hervorhebungen, Listen, Hyperlinks und Grafiken, sowie "div"-Container.

04/04/06 | Nr. 380 | drucken | kommentare: 2

CHIP Sonderhefte

Webseiten gestalten mit HTML und CSS (1/5): So funktioniert HTML

Wer wissen will, wie man professionelle und moderne Webseiten baut, kommt an HTML nicht vorbei. Das Problem: Inzwischen wird so viel Vorwissen vorausgesetzt, dass der Einstieg immer schwerer wird. Dieser Artikel vermittelt wichtige HTML-Grundlagen von Anfang an.

Dieser Artikel erschien am 27. März 2006 im CHIP Sonderheft Homepage.

Aus dem Inhalt:

Webseiten bestehen aus rechteckigen Kästchen, die übereinander, nebeneinander und ineinander gestapelt werden. Alles Runde ist Trick, Grafik oder beides. Beim Umgang mit diesen Kästchen haben HTML und CSS klar getrennte Aufgaben: HTML legt sie an und füllt sie mit Inhalt, CSS gestaltet und positioniert sie.

04/04/06 | Nr. 358 | drucken | kommentar: 1

Internet und Web

Die Browser und das Web

In dieser kleinen Einführung für interessierte Einsteiger erfahren Sie Wissenswertes über Webbrowser.

Das World Wide Web ist ein weltweites Gewebe aus Milliarden von per Hyperlinks miteinander verknüpften Webseiten, und jede einzelne Webseite wird von einem Browser dargestellt.

Browser ist eine Sammelbezeichnung für Programme zum Betrachten von Webseiten. Die bekanntesten Vertreter sind der Internet Explorer und der Mozilla Firefox, aber es gibt auch noch viele andere wie Safari (auf Apple Computern) oder Konqueror (unter Linux).

In diesem Artikel lesen Sie:

11/21/05 | Nr. 309 | drucken | kommentare

Internet und Web

Das Internetz (2)

Diese Einführung für interessierte Einsteiger ist der zweite (von zwei) Artikeln, die die technischen Grundlagen des Internet erklären.

Dieser zweite Teil ...

11/20/05 | Nr. 308 | drucken | kommentare

[Ältere Einträge in Artikel]